Fandango - Members Only

Kinostart: 30.11.00
1999
Filmplakat: Fandango - Members Only

Kurzbeschreibung

In der Disco- und Drogenszene einer Großstadt, die von Dealern, schrägen Typen und Losern beherrscht wird, werden die Schicksale von drei Menschen unweigerlich miteinander verbunden.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Drama
Regie:Matthias Glasner
Darsteller:Richy Müller; Moritz Bleibtreu; Corinna Harfouch; Nicolette Krebitz
Drehbuch:Matthias Glasner; Jens Bielefeldt von Kunowski
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:115 Minuten
Kinostart:30.11.2000
Verleih:Buena Vista Filmverleih
Produktion: Calypso Filmproduktion GmbH & Co. KG, Köln, Calypso Filmproduktion; Buena Vista International Film Productions;
FSK:16

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

In der Wahrnehmung der Welt konzentriert sich dieser Film vor
allem auf Fegefeuer-ähnliche Orte des Großstadtdschungels. In der
dort asozial agierenden Gesellschaft entwickelt ein Model
(Nicolette Krebitz) Todessehnsucht, bis eine Art
Märchenprinzfigur sie erlöst.
Mit Witz kompiliert dieser "Zeitgeist"-Film seine Figuren zu
einem Kabinett von Schreckensgestalten, die wie in einem Käfig
immer wieder gegeneinanderknallen. Emotionen zerstören ihr
Schattennetz. Durch ihre Gefühle geraten die beiden Liebhaber
(hervorragend: Moritz Bleibtreu und Richy Müller) in entsetzliche
Schwierigkeiten. Beschwörend murmelt denn auch einer der
"Retter": "Verlieb dich nicht!". Der gewitzte Zuschauer weiß
natürlich genau, daß nur durch die Liebe eine Erlösung möglich
ist.

Bis die Geschichte aber endlich in Gang kommt, gilt es, an
allerlei Klischees und Imitationen entlangzuschrappen, die in
ihrer Richtungslosigkeit das wirre Suchen und Schwanken der
Figuren verdeutlichen. Sowohl ihre Blickperspektiven, als auch
die Veränderung ihrer Wahrnehmung durch Drogen nimmt eine
interessant rhythmisierte Montage, vor allem aber die
Kameraführung mit einer spannenden Choreografie und einer
hervorragenden Lichtführung auf.