Air Force One

Kinostart: 23.10.97
1996

Kurzbeschreibung

Das Flugzeug des amerikanischen Präsidenten wird von einem Dissidenten aus Kasachstan entführt, der mit brutaler Gewalt die Freilassung eines Generals erpressen will.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Thriller; Spielfilm; Actionfilm
Regie:Wolfgang Petersen
Darsteller:Gary Oldman; Glenn Close; Harrison Ford; Wendy Crewson
Drehbuch:Andrew W. Marlowe
Kamera:Michael Ballhaus
Schnitt:Richard Francis-Bruce
Musik:Jerry Goldsmith
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:123 Minuten
Kinostart:23.10.1997
Verleih:Buena Vista Filmverleih
Produktion: Beacon Communications, Los Angeles, Calif., Beacon Communications; Radiant Productions;
FSK:16

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Die spektakuläre Entführung der amerikanischen Air Force One liefert den beklemmenden Hintergrund für eine echte Heldengeschichte. Harrison Ford glänzt als verantwortungsvoller Mensch, als Präsident der USA und als Familienvater. Er vermittelt glaubwürdig das Gute im Menschen. Nuancenreich sind alle Nebenrollen gezeichnet und trotz ihrer Bedrohlichkeit verkörpern auch die Gegenspieler Charaktere, deren Handlungen zwar nicht zu billigen, aber nachvollziehbar und glaubwürdig erscheinen.

Die perfekt inszenierten Action-Elemente verselbständigen sich nicht zu gloriosem Kampfgetümmel. Sie bleiben, vor allem durch die spannungsvollen Szenen im Weißen Haus, dicht an das menschliche Geschehen gebunden. Patriotismus und Pathos werden Opfern wie Tätern zugestanden.

Die filmische Gestaltung erzeugt Spannung und Mitgefühl. Die bewegte Kamera unterstreicht durch dezidierte Lichtgebung Geborgenheitsräume und Kampfplätze.
Durch Montage und Musik werden Actionelemente genretypisch bedient, ohne daß das menschliche Drama der handelnden Personen übersehen oder allzu stark pathetisiert wird.
Kritisch zu hinterfragen ist, ob sich der Kampf zwischen russischer und amerikanischer Kriegsmaschinerie nicht
stellenweise verselbständigt (Retter der Maschine, Retter der Welt) und wie beiläufig doch wieder das altbekannte Freund-Feind-Bild reproduziert wird.