Insider

Kinostart: 27.04.00
1999
Filmplakat: Insider

Kurzbeschreibung

Ein großer amerikanischer Tabakkonzern versucht mit allen Mitteln, einen TV-Sender unter Druck zu setzen, der eine sorgfältig recherchierte Enthüllungsgeschichte über die chemische Manipulation von Nikotin veröffentlichen will.
Prädikat besonders wertvoll

Filminfos

Gattung:Drama
Regie:Michael Mann
Darsteller:Russell Crowe; Al Pacino; Christopher Plummer
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:158 Minuten
Kinostart:27.04.2000
Verleih:Constantin Film Verleih GmbH
Produktion: Touchstone Pictures, Touchstone Pictures; Spyglass Entertainment Group;
FSK:6

Jury-Begründung

Prädikat besonders wertvoll

Zivilcourage in fast aussichtslosen Situationen - ein David gegen
Goliath-Kampf - Hollywood bietet mit "Erin Prockovich" und
"Insider" jüngst zwei Filme mit Enthüllungen und damit gewonnenen
Prozessen, die Amerika erschütterten. Geht es doch in beiden
Filmen um Fälle, die ein ungeschriebenes Gesetz ins Wanken
brachten: daß die Macht der Wirtschaft alles steuern kann, alles
manipulieren kann, ja selbst Justiz und politische Machtgefüge zu
beeinflussen vermag. "Insider" gehört zu den Filmen, die auch ein
wenig Hoffnung machen.

Michael Mann inszenierte mit großem Atem und hochprofessionell
diesen Thriller, der sich dank seiner Dramaturgie immer mehr
verdichtet und seine Spannung durch Emotionalisierung verstärkt,
was beim Zuschauer sich bis zu Empfindungen von Ohnmacht und
Aggression steigern kann. Die hervorragende Kamera erzeugt ein
Gefühl vom Eindringen in eine hoch explosive Materie auf
suggestive Weise. Musik und Montage sind weitere starke
Komponenten bei der Erzeugung einer bedrückenden Atmosphäre.
So vergehen 150 Minuten Spielzeit wie im Fluge.
Selbstverständlich ist es ein Hochgenuß, Al Pacino oder
Christopher Plummer als CBS-Nachrichtengrößen spielen zu sehen.
Aber auch alle weiteren Rollen sind erstklassig besetzt.