ZUKUNFTSAGENDA der FBW

Die FBW ist seit 70 Jahren eine renommierte Kulturinstitution aller Bundesländer. Gerade vor dem Hintergrund der Entwicklungen und Umbrüche der letzten Jahre ist eine Modernisierung der FBW zur Stärkung der unabhängigen Film- und Medienkulturarbeit unerlässlich. Die Herausstellung von Qualität und Vielfalt, die Ansprache eines breiten Publikums und die Förderung relevanter Produktionen sind gesellschaftspolitische Aufgaben, die die FBW mit Expertise und Unabhängigkeit verfolgt. Mit ihrer Zukunftsagenda 2022+ will sie in den kommenden Jahren ihren bereits eingeleiteten Reformprozess stärken. 

Mit folgenden konzeptionellen Schwerpunkten: 

  • Ausbau des Orientierungsauftrags und der Herausstellung hochwertiger Produktionen für Kino und Neue Medien
  • Ausbau der partizipativen Kinder- und Jugendarbeit
  • Stärkung der Sichtbarkeit für Debütfilme, deutschlandweit und international
  • Modernisierung der Gebührenordnung, um den Zugang zur Bewertung für alle zu erleichtern

Zukunftsagenda / PDF

Maßnahmenkatalog / PDF

Noch bis zum 25. April haben die Geschäftsstellen von Verbänden und Institutionen die Gelegenheit, ihre Einschätzung zu den hier aufgeführten Maßnahmen rückzumelden.