FBW-Sondergebühren auch in 2022

 

Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) freut sich, die Film- und Kinobranche auch weiterhin mit günstigen Sonderkonditionen unterstützen zu können. Sie verlängert ihr Angebot für Verleihe, Produzent*innen und Filmemacher*innen, ihre Produktionen zu einer um 50 Prozent reduzierten Bewertungsgebühr einzureichen. Auch für Kurzfilmemacher gelten stark reduzierte Gebühren. Ermöglicht werden die Sonderkonditionen durch die Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (HMWK). Die Regelung gilt zunächst bis 30. Juni dieses Jahres. Die Bewertungen durch die fünfköpfigen Expertenjurys der FBW finden weiterhin in zwei- bis dreiwöchigem Turnus (in Präsenz, falls möglich, ansonsten via Videokonferenz) statt, eine Einreichung ist jederzeit möglich. Weitere Informationen zur Gebührenordnung hier oder per Mail:info(at)fbw-filmbewertung.com