Lilo & Stitch

Kinostart: 04.07.02
2002
Filmplakat: Lilo & Stitch

FBW-Pressetext

Die Abenteuer eines kleinen Gen-Monsters aus dem All auf Hawaii werden präsentiert als witzig-charmante und fantasievolle Familienunterhaltung.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Animationsfilm; Kinderfilm
Regie:Chris Sanders; Dean Deblois
Drehbuch:Chris Sanders; Dean Deblois
Weblinks:kinderfilmwelt.de; filmsortiment.de;
Länge:84 Minuten
Kinostart:04.07.2002
Verleih:Buena Vista Filmverleih
Produktion: Walt Disney Animations Studios
FSK:0

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Der Ausflug eines kleinen intergalaktischen Gen-Monsters auf die Erde führt im Leben von zwei hawaiianischen Schwestern zum heillosen Chaos. Der unbekümmerten Lilo gelingt es aber, das vermeintliche Hundemonster zum liebevoll anhänglichen Familienmitglied umzufunktionieren. Bis dies alles auf die Reihe kommt, ist streckenweise die Hölle los.

Aber dies ist auch Anlaß für die Animateure der Disney-Studios dem Affen richtig Zucker zu geben. Herausgekommen ist eine fantasievoll gezeichnete Hawaiilandschaft in herrlichen Karibik-Farben vor der sich das turbulente und sehr spaßig-einfallsreiche Geschehen abspielt. Das ist witzig-ironisch in den Dialogen, fantasiereich mit Gags angereichert, rasant geschnitten und begleitet von einer teils fetzigen Musik mit lokalen Anklängen sowie schönen Reminiszenzen an den legendären Elvis. Daß das Chaos in Friede und Freude endet und die wichtigen menschlichen Werte wie Freundschaft, Liebe und Familienglück zum Tragen kommen, ist fast selbstverständlich.

Fazit: ein Spaß für Groß und Klein, der sich aber nicht für die ganz Kleinen eignet.