Ice Age

Kinostart: 21.03.02
2001
Filmplakat: Ice Age

FBW-Pressetext

Turbulente, liebenswerte und zauberhafte Erlebnisreise in die Eiszeit - charmant, witzig und einfallsreich.
Prädikat besonders wertvoll

Filminfos

Gattung:Animationsfilm
Regie:Carlos Saldanha; Chris Wedge
Drehbuch:Michael J. Wilson; Michael Berg; Peter Ackerman
Länge:81 Minuten
Kinostart:21.03.2002
Verleih:Fox
Produktion: Blue Sky Studios
FSK:0

Jury-Begründung

Prädikat besonders wertvoll

Ein liebevoller und sehr origineller Blick in die Welt vor 20.000 Jahren: Während die Tierwelt auf der Flucht vor der herannahenden Eiszeit ist, versuchen Mammut Manfred, Faultier Sid und Säbelzahntiger Diego, ein kleines Menschenbaby zu retten.

Die Geschichte ist zwar "klein", aber mit großem Reichtum an originellen Einfällen filmisch umgesetzt. Höhepunkt ist die fast nicht enden wollende Achterbahnfahrt durch Eiskanäle. Die Perfektion der Computeranimation mit schönen Totalen und mit liebevollen Detailzeichnungen ist eine besondere Qualität des Films. Die andere der Reichtum an intelligent-ironisierenden und witzigen Dialogen mit Seitenhieben auf unsere Gegenwart (...“jetzt hätte ich Bock auf etwas globale Erwärmung“).

Wie ein roter Faden ziehen sich die Erlebnisse des Eichhörnchen Scrat durch die Geschichte, immer im Bemühen, seine Eichel zu retten und dabei eine Naturkatastrophe nach der anderen provozierend.

Ein gelungener Spaß für Kinder und Erwachsene, der mit seinen herausragenden Leistungen (Buch, Figurenfindung, Trickgestaltung) in seinem Genre das höchste Prädikat verdient.