I Am Legend

Kinostart: 10.01.08
2008
Filmplakat: I Am Legend

FBW-Pressetext

Ein von Menschenhand entwickelter Virus schlägt unerbittlich zu; nur der Wissenschafler Robert Neville überlebt als einziger Mensch in New York. Dieses kammerspielartige Szenario wird bravourös von Will Smith gelebt. Dank sehr guter Kameraarbeit und tollem Sounddesign ist ein außergewöhnlicher Actionfilm gelungen, der die dramatischen Szenen diskret und dabei unglaublich spannend zeigt. Die FBW-Jury war sich einig: das ist genial gemacht - suspense at its best.
Prädikat besonders wertvoll

Filminfos

Gattung:Science-Fiction; Spielfilm
Regie:Francis Lawrence
Darsteller:Will Smith; Paradox Pollack; Sterling Wolfe; Dash Mihok
Drehbuch:Akiva Goldsman; Mark Protosevich
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:100 Minuten
Kinostart:10.01.2008
Verleih:Warner
Produktion: Warner Bros. Entertainment GmbH, Heyday Prod.; Original Film; Weed Road Pictures; 3 Arts Entertainment; Heyday Films; Overbrook Entertainment; Village Roadshow Pictures;
FSK:16

Jury-Begründung

Prädikat besonders wertvoll

Robert Neville ist scheinbar der einzige Überlebende einer Epidemie. Ein von Menschen entwickeltes Virus hat alle Bewohner New Yorks getötet oder zu aggressiven Mutanten werden lassen. Wie ergeht es einem Menschen, der als Einziger in einer Großstadt - nur begleitet von seinem Hund - überleben will?

Wie erträgt er es, mit niemandem zu kommunizieren? Diese Frage und auch die Frage, wie man in einer ausweglosen Situation den Glauben, die Liebe zu seinen Mitmenschen und die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit der Familie nicht verliert, beantwortet der Film auf herausragende Weise. So kauzig die Einfälle erscheinen, die Robert Neville hat, um seine Einsamkeit zu überwinden, so streng komponiert ist der Rahmen, in dem sie sich zueinander fügen und ein symmetrisches Muster ergeben. Gegen Ende des Films laufen alle Entwicklungslinien wie in einem Scheitelpunkt zusammen, der Hoffnung macht.

Es ist der Ehrgeiz des Regisseurs Francis Lawrence, bei aller versierten Regiekunst und ausgeklügelten Spezialeffekten auch einen Weg in die Herzen des Publikums zu finden; er schafft es nicht nur zu verblüffen, sondern zu rühren. Ein exzellenter Hauptdarsteller (Will Smith) und ein vielschichtiges Drehbuch (Mark Protosevich und Akiva Goldsman) lassen diesen Film zu einem Meisterwerk des Actionkinos werden. Sehr positiv sind auch die besondere Ausstattung des Filmes und der Soundtrack zu erwähnen.