der stiller wird Wind

Kurzbeschreibung

Der Film versucht, die Dramaturgie der Musik zu visualisieren und so den Rahmen einer konventionellen Erzählweise zu sprengen.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Kategorie:Kurzfilm
Gattung:Animationsfilm
Regie:Vuk Jevremovic
Länge:4 Minuten
Verleih:Constantin Film Verleih GmbH
Produktion: Vuk Jevremovic c/o Gojic, Jevremovic, Vuk, München

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Der Bewertungsausschuß hat dem Film einstimmig das Prädikat "wertvoll" erteilt.

Dieser Zeichentrickfilm ist ein Spiel mit den Formen der Materie, den ewigen Metamorphosen des Lebens, wobei Bewegung als Urform der Materie dargestellt wird. Dies ist auch die künstlerische Grundidee des Films. Mit dieser Idee spielt der Regisseur und variiert sie immer wieder, wobei er erstaunliche und beeindruckende Varianten findet.
Dennoch entsteht in der Gesamtbewertung der Eindruck einer Etüde, die auch zu bewährten und bereits bekannten Mustern greift. Hier fehlt dem Film die letzte Inspiration und Originalität.

Im Entwurf gezeichnet:
Kotte
(Gabriele Kotte)
Vorsitzende

Als Beisitzer haben an der Begutachtung mitgewirkt:

Jörg Bundschuh
Hans Donat
Ralf Kukula