Das große Krabbeln

Kurzbeschreibung

Geschichten der gewitzten Ameise Filk und ihrer Freunde, die sich
erfolgreich gegen eine gefräßige Grashüpfer-Bande zur Wehr
setzen, die ihren Futter-Tribut einfordern wollen.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Animationsfilm; Jugendfilm; Kinderfilm
Regie:Andrew Stanton; John Lasseter
Länge:95 Minuten
Verleih:Buena Vista Filmverleih
Produktion: Walt Disney Animations Studios, Walt Disney Pictures;

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Der Bewertungsausschuß hat dem Film mit 3:2 Stimmen das Prädikat
"wertvoll" erteilt.

Wieder einmal zeigt die inzwischen ausgereifte computergenerierte
Animationstechnik, zu welchen Effekten sie in der Lage ist.
Dieser perfekt gemachte Film überrascht nicht nur durch die
Vielfalt und Vielzahl seiner Figuren, sondern er versteht es
auch, sie fast lebendig zu machen, ein Effekt, auf den in dem
witzigen Nachspann intelligent angespielt wird. Manche Szenen
mögen für kleine Kinder allzu erschreckend sein, insgesamt aber
bemüht sich der Film um vergnüglichen Witz und turbulente
Unterhaltung, bei der manche "unmögliche" Kamerabewegungen den
Zuschauer staunen lassen. Dieser Film ist nicht nur vorzüglich
gemacht, sondern er zeichnet sich auch durch eine sorgfältige
deutsche Synchronisation aus.

Im Entwurf gezeichnet:
Lange-Fuchs
(Hauke Lange-Fuchs)
Vorsitzender

Als Beisitzer haben an der Begutachtung mitgewirkt:

Uwe Schrader
Rosemarie Stadler
Sven Weser
Ulrike Wünscher