Majestät brauchen Sonne

Kurzbeschreibung

Aus historischem Material rekonstruiertes Charakterbild des letzten deutschen Kaisers (1859 - 1941), der über ein ausgeprägtes Selbstdarstellungsinteresse (Porträts, Fotos, Filmaufnahmen) verfügte, der den zeremoniellen Pomp und das Reisen liebte und ein brillanter Versager wurde.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Kategorie:Spielfilm
Gattung:Dokumentarfilm
Regie:Peter Schamoni
Länge:105 Minuten
Verleih:Arthaus
Produktion: Schamoni, Peter, Film, Schamoni Filmproduktion; ZDF
Bildungseinsatz:filmsortiment.de;

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Peter Schamoni will den letzten deutschen Kaiser als das zeigen, was er war und selbst auch sein wollte: den ersten Medienstar der Filmgeschichte und einen begierigen Selbstdarsteller, der seine Auftritte sorgfältig inszenierte. Dagegen erhebt der Film nicht den Anspruch, die Regierungszeit Wilhelms II. und seine Mitverantwortung dafür, dass „in Europa die Lichter ausgingen“, historisch kritisch zu hinterfragen. Diesem selbst gestellten Anspruch wird der Film gerecht, der es zudem versteht, sein Material für den Zuschauer interessant und unterhaltsam aufzubereiten, ohne zu diesem Zweck komische Aspekte zu suchen.
Die Reichhaltigkeit des aufgefundenen Originalmaterials und die sorgfältige konzeptionelle Bearbeitung (einschließlich der Montage) beeindrucken und erlauben einen tieferen Einblick in die Zeit als es die einzelnen Dokumente in ihrer Kürze könnten. So hat diese Fundgrube von Bildern schon als archivarische und kompilatorische Leistung ein Prädikat verdient.