Supertex - Eine Stunde im Paradies

Kinostart: 11.03.04
2003
Filmplakat: Supertex - Eine Stunde im Paradies

FBW-Pressetext

Facettenreiche, aufwendige und gediegene Verfilmung eines Romans von Leon de Winter über eine jüdische Familie in Amsterdam - heute. Generationskonflikt und die Suche nach der eigenen Identität werden eindrucksvoll thematisiert.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Drama
Regie:Jan Schütte
Darsteller:Stephen Mangan; Jan Decleir; Maureen Lipman
Drehbuch:Richard Reitinger; Jan Schütte; Andrew Kazamia
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:95 Minuten
Kinostart:11.03.2004
Verleih:Solo Filmverleih
Produktion: Hale Bob Film GmbH, Novoskop Film; Tobis Filmproduktion; Studio Canal; WDR; Minerva Film; Covimages; Arte;
FSK:6

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Der Regisseur Jan Schütte, bislang eher als sensibler Beobachter bekannt, tat sich sichtlich schwer mit den tiefgreifenden Wendungen der Romanvorlage Leon de Winters. Dennoch gelang ihm nach Auffassung einer Mehrheit des Ausschusses eine überzeugende Verdichtung zumindest zweier Themen, einer schwierigen Vater-Sohn-Beziehung sowie der Frage nach einer angemessenen jüdischen Identität in der Gegenwart. Manch schöner visueller Einfall ebenso wie gut besetzte Nebenrollen kamen angesichts vieler dramatischer Ereignisse zu kurz. Insgesamt schien dem Ausschuß dennoch ein Prädikat gerechtfertigt.