Starkey

Kinostart: 10.06.99
1997
Filmplakat: Starkey

Kurzbeschreibung

Ein zynischer und meist betrunkener irischer Journalist, dessen neue Liebesbekanntschaft brutal ermordet wurde, begibt sich mit einem Kollegen auf die Suche nach den Mördern.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Thriller; Komödie
Regie:David Caffrey
Darsteller:Jason Isaacs; Rachel Griffiths; David Thewlis
Drehbuch:Colin Bateman
Buchvorlage:Colin Bateman
Kamera:James Welland
Schnitt:Nick Moore
Musik:Adrian Johnston
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:110 Minuten
Kinostart:10.06.1999
Verleih:Advanced Film
Produktion: Bundesbeauftragte für Kultur*, BBC Films; Ltd.; Winchester Films; Le Studio Canal Plus;
FSK:16

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Die zerbrechliche Situation in Nordirland nach dem Waffenstillstand nimmt der Film zum Anlaß für eine schwarze
Satire, die das Blutvergießen in diesem Land in all seiner
Brutalität und Sinnlosigkeit ungeschminkt zeigt und den Zuschauer
erschüttert, andererseits durch sein Übermaß witziger und
bösartiger Einfälle ein befreiendes Lachen auslöst. Es bedarf
wohl des spezifisch englisch-irischen Humors, um eine
schreckliche Realität so zu verarbeiten. Der Film balanciert auf
einem schwierigen Grat, ist blutiger Thriller und schrille
Komödie zugleich. Unschuldige Menschen sterben - wie in der
Realität. Ein skurriler Gag jagt den nächsten, und wenn der Film
in Gefahr gerät, zur Klamotte abzustürzen, wird ein dritter Gag
draufgesetzt, der ihn in geradezu absurde Höhen führt. Politik
und Polizei, Militärs und Paramilitärs (UVF) und natürlich auch
die IRA bekommen ihr Fett weg. Inmitten dieses Durcheinanders
spielt sich auch eine der eigenartigsten Ehegeschichten ab, die
man im Film je gesehen hat. Am Schluß sind fast alle tot, auf den
Straßen herrscht Chaos und damit ist, wird befriedigt
festgestellt, wieder nordirische "Normalität" eingekehrt.
Die Milieus, in denen der Film spielt, sind stimmig.
Hauptdarsteller David Thewlis meistert die so schwierig zu
spielende Rolle des trunksüchtigen Journalisten mit losem
Mundwerk.