Sixth Sense

Kinostart: 30.12.99
1999
Filmplakat: Sixth Sense

Kurzbeschreibung

Ein 8jähriger leidet unter einem düsteren Geheimnis: Er wird von Wesen aus dem Jenseits aufgesucht und faßt nur langsam Vertrauen zu einem Psychologen, der dem Spuk ein Ende bereiten will.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Drama; Thriller
Regie:M. Night Shyamalan
Darsteller:Bruce Willis; Haley Joel Osment; Toni Collette; Olivia Williams
Drehbuch:M. Night Shyamalan
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:107 Minuten
Kinostart:30.12.1999
Verleih:Constantin Film Verleih GmbH
Produktion: Spyglass Entertainment, Spyglass Entertainment;
FSK:16

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Der Bewertungsausschuß diskutierte sehr kontrovers diese
Geschichte aus dem Bereich des Übersinnlichen. Ein Teil der
Gutachter zeigte sich angetan vom ruhigen Erzählrhythmus des
Films, der sich der Entwicklung der beiden Protagonisten,
Psychologe und Kind, und deren Beziehung zueinander anpaßt. Je
mehr die scheinbare Sprachlosigkeit des 8-jährigen Kindes
schwindet und er sein Geheimnis lüftet, desto spannender
wird der Film.
Der andere Teil des Bewertungsausschusses kritisierte dagegen,
daß der Film zu lange brauche, bis er in Gang käme und daß das
dramaturgische Timing nicht stimme.
Einig war man sich aber wieder bei der positiven Bewertung von
Kamera, Ausstattung, Musik und Montage. Einwände bestanden aber
wiederum gegenüber den teilweise überzogenen Masken der "Toten".
Die darstellerischen Leistungen von Bruce Willis, Toni Collette
als Mutter und dem Jungen (besonders gut geführt!) sind ihren
Anforderungen entsprechend und angemessen.