Projekt: Peacemaker

Kinostart: 13.11.97
1997
Filmplakat: Projekt: Peacemaker

Kurzbeschreibung

Nach der Explosion eines Atomsprengkopfes im fernen Ural nehmen Amerikaner und Russen gemeinsame Ermittlungen auf, wobei sie auf einen großangelegten Fall von Atomwaffendiebstahl und -schmuggel stoßen.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Spielfilm; Actionfilm
Regie:Mimi Leder
Darsteller:Nicole Kidman; George Clooney; Marcel Iures
Drehbuch:Leslie Cockburn; Andrew Cockburn; Michael Schiffer
Kamera:Dietrich Lohmann
Schnitt:David Rosenbloom
Musik:Hans Zimmer
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:124 Minuten
Kinostart:13.11.1997
Verleih:Universal
Produktion: Bundesbeauftragte für Kultur*, Dreamworks Pictures;
FSK:16

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Ein Desaster, die Zündung eines Atomsprengkopfes, setzt eine spannende Rettungsaktion für den Rest der Welt in Gang. Der kühne Jäger, den Kampf Mann gegen Mann gewohnt, wird von einer schönen klugen Frau begleitet, die ihm als dominante Partnerin die organisatorischen und technischen Dinge regelt. Daß bei dieser Konstellation stets Emotionen die Hauptträger der Handlung bleiben und sich die gut inszenierten Action-Szenen nicht von den menschlichen Dramen lösen, ist einer differenzierten Dramaturgie und Darstellerführung zu verdanken, die auch den Gegenspielern glaubhafte Handlungsmotive und Hintergründe zubilligt.

Stimmig ist die Wahl der Drehorte und die um Authentizität bemühte, detailgetreue Ausstattung. Der aufdringliche Soundtrack vertraut nicht auf die immanente Spannung der Geschichte und der Bilder; mit allen Registern untermalt er die Action-Szenen und verbreitet nervende Hektik auch bei ruhigeren Sequenzen.