Lorenz im Land der Lügner

Kinostart: 10.04.97
1996
Filmplakat: Lorenz im Land der Lügner

Kurzbeschreibung

Ein Junge gelangt auf eine Insel, wo es nicht mit rechten Dingen zugeht. Ein (gezeichneter) Kater, eine schrullige Tante und eine Cousine helfen ihm, die Welt wieder zurechtzurücken.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Kinderfilm
Regie:Jürgen Brauer
Darsteller:Marianne Sägebrecht; Rolf Hoppe; Jochen Busse; Holger Kunkel
Drehbuch:Jürgen Brauer; Beate Hanspach; Anne Goßens
Buchvorlage:Gianni Rodari
Kamera:Jürgen Brauer
Schnitt:Haike Brauer
Musik:Manuel Karpinski
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:84 Minuten
Kinostart:10.04.1997
Verleih:Progress
Produktion: Provobis Gesellschaft für Film und Fernsehen mbH, Provobis Gesellschaft für Film und Fernsehen; Videopress; MDR;
FSK:0
Förderer:MBB; FFHSH

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

In traditioneller Märchenform erzählt der Film variantenreich die Geschichte eines von Piraten beherrschten Königreichs. Die Struktur des Bösen ist leicht zu durchschauen, sie erzeugt mit ihren Verdrehungen von Bewegung, Sprache und Tönen Heiterkeit und regt die Fantasie der Zuschauer an. Auftauchende Schwierigkeiten bei der Befreiung werden hier erfreulicherweise nicht durch Kämpfen gelöst, sondern durch Wegpusten und durch das Nicht-Zulassen von Angst.

Gelungen integrieren sich die an Bekanntes erinnernden Animationen (Tom und Jerry) in das Geschehen. Es entsteht ein angenehmer Erzählrhythmus, in dem sich vor allem die Nebenrollen als Sympathieträger entfalten können.