Galaxy Quest

Kinostart: 13.04.00
1999
Filmplakat: Galaxy Quest

Kurzbeschreibung

Die Darsteller aus einer längst abgesetzten TV-Serie werden von ihren Fans in die Rollen von Helden gezwungen, die sich im intergalaktischen Kampf bewähren müssen.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Science-Fiction
Regie:Dean Parisot
Darsteller:Alan Rickman; Sigourney Weaver; Tim Allen
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:102 Minuten
Kinostart:13.04.2000
Verleih:Universal
Produktion: DreamWorks SKG, Dreamworks SKG;
FSK:12

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Das Desaster setzt dieser gelungene Abenteuerfilm an den Anfang -
vereinsamte und frustrierte Darsteller einer einst populären
Fernsehserie beginnen ihre Fans zu hassen, die an den Mythos
ihres Science-fiction-Abenteuers glauben. Durch einfallsreiche
komödiantische Wendungen geraten sie jedoch an echte
Außerirdische. Über diesen Kunstgriff werden sie noch einmal
gezwungen, ihre Rollen zu spielen - diesmal jedoch ohne Drehbuch
und ohne Hilfe von außen. In einem fantastischen galaktischen
Kampf finden sie wieder zueinander und zu den Werten und der
Moral, aus denen der Mythos lebt.

Den sympathischen Darstellern gelingt es, das Schwanken zwischen
Realfigur und Schauspielerrolle komödiantisch zu wenden und
zugleich das Heldenhafte zu transportieren.
Kostüme, Maske, Ausstattung und Trick sorgen vor allem bei den
Außerirdischen, in den Flugobjekten im Weltraum und auf dem
fremden Planeten für optisch eindrucksvolle Überraschungen. Durch
eine spannende Montage werden die Darsteller immer wieder
"geerdet" und auf ihre Rollen als Träger des Mythos verwiesen.
Die drei Stränge - die alte Fernsehserie, das Leben auf der Erde
und der Ausflug in den Weltraum - verweben sich in diesem Film zu
einer unterhaltsamen, temporeichen und höchst überraschenden
Abenteuergeschichte.