Der Prinz von Ägypten

Kinostart: 17.12.98
1998
Filmplakat: Der Prinz von Ägypten

Kurzbeschreibung

Alttestamentarische Geschichte von Moses, der als Findelkind gemeinsam mit Ramses am Hof des Pharaos aufwächst und später sein in Ägypten versklavtes Volk ins Gelobte Land führt.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Animationsfilm; Drama; Familienfilm
Regie:Steve Hickner Brenda ; Simon Wells Chapman
Darsteller:Val Kilmer; Michelle Pfeiffer; Ralph Fiennes
Drehbuch:Philip LaZebnik
Schnitt:Nick Fletcher
Musik:Hans Zimmer
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:99 Minuten
Kinostart:17.12.1998
Verleih:Universal
Produktion: DreamWorks SKG, Dreamworks SKG;
FSK:6

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Die biblische Geschichte von Moses und dem Auszug der Juden aus
Ägypten ist in einem aufwendig gemachten Zeichentrickfilm
umgesetzt. Dank neuer Computer-Techniken werden selten so
gesehene Massenszenen gezeigt und es erreichen die Bilder fast
3-dimensionale Tiefe. So entsteht das Monumentalbild des antiken
Ägypten mit seinen Palästen und Tempeln in einer prächtigen
Großartigkeit, die den Menschen klein erscheinen läßt. Die
Möglichkeiten der Computer-Technik, die "unmögliche"
Kamerapositionen möglich macht, werden gekonnt genutzt. Zudem
besticht der Film durch die sorgfältige Farbgebung (z.B. Wüste
und Himmel). Demgegenüber wirken die Gesichter der Hauptfiguren
flach und etwas ausdruckslos. Dem Film geht es eben weniger um
die Psychologie der Personen, als um die korrekt erzählte und
bebilderte biblische Geschichte, die für jung und alt auf
faszinierende Weise zum Leben erweckt wird.