Der Bär ist los

Kinostart: 06.04.00
1999
Filmplakat: Der Bär ist los

Kurzbeschreibung

Ferienzeit im deutsch-tschechischen Grenzgebiet. Um einen kleinen bankrotten Zirkus herum treffen sich Kinder und übernehmen die Aufgabe, auf eigene Faust und gegen die Erwachsenen einen dressierten Bären zu retten.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Kinderfilm; Familienfilm
Regie:Dana Vávrová
Darsteller:Max Riemelt; Janina Vilsmaier; Frantisek Pechácek
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:95 Minuten
Kinostart:06.04.2000
Verleih:Senator
Produktion: Perathon Film- und Fernseh- GmbH, Perathon Film- und Fernseh; Senator Film Produktion; Studio Sirotek s.r.o.;
FSK:0

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Ohne überzogenen Aktionismus erzählt der Film zwar konventionell,
aber liebevoll, sehr kindgerecht ruhig und episodenhaft seine
Geschichte und entwickelt dabei eine Atmosphäre, die die
Aufmerksamkeit des Zuschauers weckt. Seine inhaltlichen
Qualitäten sind höher zu bewerten als seine filmische Gestaltung,
die manchmal doch etwas bemüht wirkt. Eine straffere Montage wäre
sicher wünschenswert gewesen. Ein Lob gilt aber der Auswahl der
Kinder und deren Spiel.