Coyote Ugly

Kinostart: 07.09.00
2000
Filmplakat: Coyote Ugly

Kurzbeschreibung

Ein junges Mädchen aus der Provinz, das als Songschreiberin Karriere machen will, zieht nach New York und jobt zunächst in einer wilden Spaß-Bar.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Drama; Komödie
Regie:David McNally
Darsteller:John Goodman; Adam Garcia; Piper Perabo
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:101 Minuten
Kinostart:07.09.2000
Verleih:Buena Vista Filmverleih
Produktion: Touchstone Pictures, Touchstone Pictures; Jerry Bruckheimer Films;
FSK:6

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Man nehme "Flashdance", "Cocktail" und "Showgirls", mixe das gut
durcheinander und schon hat man die hübsche Geschichte vom
kleinen mutigen Mädchen aus der Provinz, das sich in New York
ihre Träume erfüllen will und die notwendigen Dollars zum
Überleben in der Bar "Coyote Ugly" verdient, wo jeden Abend der
Teufel los ist. Das hört sich nicht gerade besonders originell an
und wirkt für europäische Augen sehr amerikanisch - die
amerikanischen Tugenden werden auch wieder einmal in aller
Deutlichkeit präsentiert. So wenig neu die Geschichte auch sein
mag, sie wird das Publikum - besonders junge Mädchen - gut
unterhalten. Mehr will der Film wohl auch nicht erreichen.

Immerhin: Die Charaktere, vor allem die junge Violet und ihr
Freund Kevin sind gut ausgewählt und spielen ihre Parts recht
ansehnlich. Die Mädchen vom "Coyote Ugly" sind eine Augenweide
und platzen fast vor Dynamik. Die Musik vermag junge Zuschauer
sicher zu begeistern. Der rasante Schnitt und eine einfallsreiche
und dem Tempo angemessen bewegliche Kamera (Steadycam) geben dem
mit großem Aufwand und üblicher Hollywoodperfektion gemachten
Film seinen besonderen Kick.