Casino

Kinostart: 14.03.96
1995
Filmplakat: Casino

Kurzbeschreibung

Aufstieg und Fall eines Profispielers, der in Las Vegas im Auftrag der Mafia die Leitung eines Casinos übernimmt und sich mit einer drogenabhängigen Frau verheiratet.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Kategorie:Spielfilm
Gattung:Drama; Thriller
Regie:Martin Scorsese
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:178 Minuten
Kinostart:14.03.1996
Verleih:Universal
Produktion: Universal Studios, Universal City Studios; Legende Pictures;
FSK:16

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Scorsese zeigt in diesem Film, daß er alles kann: Musik, Schnitt, Ausstattung, Kamera sind perfekt. Er kann auch große Teams führen und die Veränderungen einer Stadt über ein Jahrzehnt aufzeigen.

Es ist eine Geschichte des vordergründigen Glanzes, aber gleichzeitig auch des Morastes von Gewalt und Unmenschlichkeit, auf dem Las Vegas aufgebaut wurde. Es ist wie eine Kamerafahrt, die von oben bis in das Innere des Casinos führt, das gewissermaßen leer ist, in dem menschliche Regungen kaum wahrnehmbar sind. Der Film beginnt folgerichtig mit einer Montage aus Bildern, Farben, menschlichem Stimmengewirr, Musik, aus der sich die Erzählerstimme kaum heraustrennen läßt.

Der private Teil, die Szenen, die sich zwischen einzelnen Menschen abspielen, fesseln um so mehr. Gibt es individuelles Glück in diesem Umfeld, Vertrauen? Hier sind die darstellerischen Leistungen von Robert De Niro, Joe Pesci und Sharon Stone herausgefordert, hier wirkt der Film authentisch, menschlich und überzeugend. Schade nur, daß er so brutal sein muß.
Die Gewalt auf der Leinwand verhindert, daß ihm das höchste Prädikat zuerkannt wird.