A Tickle in the Heart

Kinostart: 21.11.96
1995

Kurzbeschreibung

Mit ihrer jiddischen Musik begannen die Epstein Brothers vor 60 Jahren in New York eine bescheidene Karriere, heute genießen die alten Herren internationale Reputation.
Prädikat besonders wertvoll

Filminfos

Gattung:Dokumentarfilm; Musikfilm
Regie:Stefan Schlieckert
Drehbuch:Stefan Schlieckert
Kamera:Bob Richman
Schnitt:Arpad Bondy
Weblinks:filmsortiment.de;
Länge:86 Minuten
Kinostart:21.11.1996
Verleih:Ventura Film
Produktion: Bundesbeauftragte für Kultur*, Zero-Film; Ö-Filmproduktion; Frank Löprich; Katrin Schlösser; Neapel-Film;
FSK:0

Jury-Begründung

Prädikat besonders wertvoll

Welche Einheit Musizieren, Arbeiten und Leben bilden können, zeigt diese Dokumentation über drei Brüder in besonders gelungener und respektvoller Weise. Die beeindruckenden Persönlichkeiten, voller Ruhe, innerer Sicherheit und Gelassenheit, erzeugen auch bei den zahlreichen Konzertaufnahmen immer wieder großes Interesse. Die Klezmer-Musik ist für die Brüder Ausdrucksmittel eines Lebensgefühls und ihrer inneren Befindlichkeit, sie ist für sie aber auch Hobby, Beruf und Berufung. Und so konzentriert sich der Film vor allem auf das Musizieren und auf die Beziehung der drei Männer zueinander, die im Pensionsalter noch einmal einen Höhepunkt ihrer Karriere erfahren. Die filmische Gestaltung orientiert sich an Bewährtem und der Aufbau des Spannungsbogens, der durch die mitreißende Musik unterstützt wird, überzeugt.